Grussworte

Grußwort
von Herrn Minister Boris Pistorius
anlässlich des 3. „Gran Fondo Deutschland“ in Hameln

Liebe Freundinnen und Freunde des Radsports, sehr geehrte Damen und Herren,

am 2. September 2018 werden in Hameln wieder zahlreiche Rennradfahrerinnen und –fahrer auf den Straßen im Weserbergland unterwegs sein und mit dem 3. „Gran Fondo Deutschland“ ein internationales Jedermann-Radrennen bestreiten.

Es werden über 700 Teilnehmer aus 20 verschiedenen Ländern erwartet, die bei diesem Radmarathon zwischen zwei Strecken wählen können, die sie befahren möchten - dem Medio Fondo über 95 km und dem Gran Fondo über 164 km. Die Streckenführung durch das schöne Weserbergland hält dabei für jeden Fahrertyp etwas bereit. Flachstückpassagen und steile Rampen bieten ein abwechslungsreiches Terrain. Eine besondere Atmosphäre und ein starkes Gemeinsamkeitsgefühl ergeben sich auch daraus, dass alle Rennfahrerinnen und Rennfahrer im gleichen Trikot starten. Start und Ziel der Route wird die Altstadt der Rattenfängerstadt Hameln sein, die der Veranstaltung einen besonders schöne Rahmen gibt.

Ein sportliches Großevent ist selbstverständlich nicht ohne den Einsatz von vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern möglich. Im Namen der Landesregierung und auch persönlich danke ich allen Unterstützerinnen und Unterstützern für Ihr großes Engagement.

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wünsche ich ein spannendes und sonniges Rennen.

Boris Pistorius
Niedersächsischer Minister
für Inneres und Sport


Herzlich willkommen zum Grand Fondo New York 2018!

Es freut mich sehr, dass dieser anspruchsvolle Wettbewerb inzwischen zum 3. Mal  hier bei uns im Weserbergland stattfindet. Die Region gehört mit seinem Weser-Radweg unter den Radsportler schon lange zu einem der beliebtesten Zielen und und zählt aufgrund seiner malerischen Lage an der Märchenstraße nicht umsonst zu einem der touristischen Highlights in Norddeutschland.

Es ist fast ein bisschen schade, dass die Teilnehmer des Gran Fondo New York  möglichst schnell ins Ziel kommen wollen, obwohl es entlang der Strecke so viel Schönes zu entdecken gibt: Jeder einzelne Kilometer der 165km langen Etappe des  idyllischen, natürlichen Weserberglandes ist es wert, in Ruhe bestaunt und genossen zu werden.  Aber es spricht ja nichts dagegen, anschließend eine entschleunigte Extra-Runde durch unsere Wohlfühl-Region zu unternehmen.

Ich wünsche allen Teilnehmern am 2. September 2018 eine faire und erfolgreiche Tour und danke dem Gran Fondo Team für die Ausrichtung dieses Radsport-Events in unserer ausgezeichneten Fahrrad-Region.   

Hameln, im August 2018
Landrat Tjark Bartels


Grußwort der Stadt Hameln

„Alle guten Dinge sind drei“, sagt der Volksmund und das scheint zu stimmen: Bereits zum dritten Mal ist Hameln Austragungsort für die größte Rad-Rennserie der Welt, den Gran Fondo New York.

Wie in den vergangenen Jahren auch, ist die Rattenfängerstadt der einzige Austragungsort in Deutschland. Nach der erfolgreichen Veranstaltung im letzten Jahr werden auch 2018 wieder über 700 Fahrer aus über 20 Nationen in Hameln am Start stehen. Das Rennen im Weserbergland lockt Teilnehmer aus der ganzen Welt an die Weser. Gestartet wird auf zwei Distanzen, der Medio         Fondo hat eine Länge von 95 Kilometer und der Grand Fondo beträgt stolze 164 Kilometer.

Die Veranstalter haben sich bewusst für unsere schöne Rattenfängerstadt als Austragungsort in Deutschland entschieden. Die malerische Altstadt und die einzigartige Lage im Weserbergland bieten neben der unvergleichlichen Landschaft auch eine sportliche Herausforderung für die Teilnehmer.

Alle Besucher werden neben den sportlichen Aktivitäten auch die Gelegenheit haben, sich unsere schöne Rattenfängerstadt anzusehen und vielleicht auch den Rattenfänger persönlich zu treffen. Zudem tut jeder Teilnehmer etwas Gutes, denn ein Teil der Startgebühr fließt auch dieses Jahr in ein gemeinnütziges Projekt. „Kids need future“ ist ein internationales Projekt, das Kindern mit Bildungsangeboten und medizinischer Hilfe zu besseren Zukunftschancen verhilft.

Allen Athleten, Organisatoren und Gästen wünsche ich eine faire, sportliche Veranstaltung und viele tolle Eindrücke in Hameln.

Mit besten Grüßen
Claudio Griese

Register

NEWSLETTER

GFNY Deutschland

The Gran Fondo

  • 170 KM
  • 2.200 HM

Only in Hameln

  • Closed roads
  • 1,000 athletes
  • 20 countries
  • Bilder hochladen
  • Bilder hochladen
  • Bilder hochladen
  • Bilder hochladen
  • Bilder hochladen
  • Bilder hochladen