Grussworte

Grußwort
von Herrn Minister Boris Pistorius
anlässlich des 2. „Gran Fondo Deutschland“ in Hameln

Liebe Freundinnen und Freunde des Radsports, sehr geehrte Damen und Herren,

am 3. September 2017 werden in Hameln wieder zahlreiche Rennradfahrerinnen und –fahrer auf den Straßen im Weserbergland unterwegs sein und mit dem 2. „Gran Fondo Deutschland“ ein internationales Jedermann Radrennen, bestreiten.

Es werden über 700 Teilnehmer aus 20 verschiedenen Ländern erwartet, die bei diesem Radmarathon zwischen dem Medio Fondo über 95 km und dem Gran Fondo über 164 km wählen können, die sie gerne befahren möchten.

Die Streckenführung durch das schöne Weserbergland hält dabei für jeden Fahrertyp etwas bereit. Flachstückpassagen und steile Rampen bieten ein abwechslungsreiches Terrain. Auf der Langstrecke müssen insgesamt bis zu 2.400 Höhenmeter überwunden werden.

Alle Rennfahrerinnen und Rennfahrer starten im gleichen Trikot. Daraus wird sich ein starkes Gemeinsamkeitsgefühl entwickeln und ein besonderes Flair geschaffen.

Start und Ziel wird in der Altstadt der Rattenfängerstadt Hameln sein, die der Veranstaltung einen würdigen Rahmen geben wird.

Ein sportliches Großevent ist selbstverständlich nicht ohne den Einsatz von vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern möglich.

Im Namen der Landesregierung und auch persönlich danke ich allen Unterstützern für ihr großes Engagement.

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wünsche ich ein spannendes Rennen bei sonnigem Sommerwetter.

Boris Pistorius
Niedersächsischer Minister
für Inneres und Sport


Gran Fondo New York Deutschland 2017

Der Countdown läuft ….nur noch wenige Tage und dann fällt der Startschuss für den zweiten Gran Fondo New York Deutschland in Hameln!

Es wird  am 03. September 2017 ein ganz besonderes Sportereignis für das Weserbergland sein, wenn noch mehr begeisterte Radsportler als sonst  in malerischer Umgebung von Weser, Ith und Rühler Schweiz  in die Pedalen treten, um ihr Bestes zu geben.

Im Rahmen eines limierten Teilnehmerfeldes  werden bis zu 1000  Radsport- Begeisterte erwartet, die die Wahl zwischen der 164km langen Strecke Gran Fondo und der 95km langen Strecke Medio Fondo haben. Ganz gleich,  welche Route  die Teilnehmer auch fahren werden: es wird für jeden ein einmaliges, unvergessliches Erlebnis werden, bei der zweiten Auflage des Grand Fondo New York Deutschland im märchenhaften Weserbergland dabei gewesen zu sein.

Ich danke dem Gran Fondo Team für die großartige Idee, dieses  Radsport-Event für Jedermann  in unserer ausgezeichneten Fahrrad-Region  zu veranstalten und würde mich sehr auf ein Wiedersehen freuen.

Hameln, im September 2017
Landrat Tjark Bartels


Grußwort der Stadt Hameln

Die größte Rad-Rennserie der Welt, der Gran Fondo New York, macht auch im Jahr 2017 Station in Hameln. Wie bereits im Vorjahr sind Hameln und das Weserbergland die einzigen Stationen in Deutschland.

Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr gehen auch dieses Mal wieder über 700 Fahrer aus über 20 Nationen an den Start.

Zwei Distanzen warten auf die Sportler zur Auswahl: Der Medio Fondo umfasst 95 Kilometer und 1153 Höhenmetern. Wer beim Gran Fondo antritt, wird sogar 2135 Höhenmeter auf insgesamt 164 Kilometern Länge absolviert haben.

Die Veranstalter haben sich bewusst für unsere schöne Rattenfängerstadt als Austragungsort in Deutschland entschieden. Die malerische Altstadt und die einzigartige Lage im Weserbergland bieten neben der unvergleichlichen Landschaft auch eine sportliche Herausforderung für die Teilnehmer.

Zudem tut jeder Teilnehmer etwas Gutes, denn ein Teil der Startgebühr wird in Zusammenarbeit mit dem Lionsclub Hameln-Weserbergland an die Jugendfeuerwehren gespendet. Das Geld fließt in die Ausbildung der jungen Kameradinnen und Kameraden, die dieses Jahr die Strecke absichern.

Allen Athleten, Organisatoren und Gästen wünsche ich eine faire, sportliche Veranstaltung und viele tolle Eindrücke in Hameln.

Mit besten Grüßen
Claudio Griese

Register

NEWSLETTER

GFNY Deutschland

The Gran Fondo

  • 170 KM
  • 2.200 HM

Only in Hameln

  • Closed roads
  • 1,000 athletes
  • 20 countries
  • Bilder hochladen
  • Bilder hochladen