– Sonderwertung Lions 100 –

by Kenny Abel | 15. Dezember 2016

– Sonderwertung Lions 100 –

 Am 03. September 2017 werden wieder zahlreiche Rennradfahrer auf den Straßen im Weserbergland unterwegs sein und den 2. GFNY Deutschland unter ihre Räder nehmen. Neu dabei ist die Sonderwertung Lions 100.

Lions International feiert 100-jähriges Jubiläum und will am ersten Septemberwochenende 100 Fahrerinnen und Fahrer in Hameln an der Start bringen.

„Für deutsche und internationale Lions, die sportlich unterwegs sind, bietet sich hier die Gelegenheit, sich aktiv einzubringen – ich bin auf jeden Fall wieder dabei.“ so Jürgen Giesecke-Michelmann, Präsident des Lions Club Hameln Weserbergland und begeisterter Rennteilnehmer der GFNY Deutschland Erstausgabe in 2016.

Gestartet wird mit allen anderen Teilnehmern des Radmarathons gemeinsam. Mit dieser Aktivität will der Lions Club Hameln Weserbergland die Aktivitäten der Jugendfeuerwehren im Weserbergland und Hameln unterstützen. In diesem Jahr waren als engagierte Helfer neben Privatleuten und vielen Vereinen auch Feuerwehren der angrenzenden Ortschaften an der Strecke.

„Die Kombination von Rennradbegeisterung und aktiver Unterstützung für junge Menschen, die an die Aufgaben der Feuerwehr herangeführt werden sollen, ist eine lohnende Investition in die Zukunft“ so Paul Fasse vom LC Hameln Weserbergland und Organisator des Radevents.

Alle Lions gehen also nicht nur für den Sport, sondern auch für einen guten Zweck an den Start. Neben einer deutlich vergünstigten Startgebühr, um die Veranstaltungskosten zu decken, sollten von jedem Lions-International-Teilnehmer 100,- € als Spende eingebracht werden. Auch für die Lions gilt eine Mindestgeschwindigkeit von 18km/h.

Alle Infos zur Anmeldung der Lions 100 Sonderwertung finden Sie unter den Informationen zur Registrierung auf:
Lions 100 – International

Register

NEWSLETTER

GFNY Deutschland

The Gran Fondo

  • 170 KM
  • 2.200 HM

Only in Hameln

  • Closed roads
  • 1,000 athletes
  • 20 countries